polizei, © Innenministerium

10 000 Euro für Hinweise nach Gewaltverbrechen

Ende Juli erschüttert ein Verbrechen den Landkreis Rottal-Inn.
Auf einem Einödhof bei Geratskirchen wird eine Leiche gefunden.
Der Mann ist durch einen Kopfschuss ums Leben gekommen.

Eine heiße Spur hat die Polizei bis jetzt offenbar nicht.
Darum setzen die Ermittler auf die Hilfe aus der Bevölkerung.

Für Hinweise gibt es eine Belohnung von 10 000 Euro.
Am Wochenende werden im Bereich Eggenfelden Fahndungsplakate aufgehängt.

Eine Frau hatte den leblosen Mann am 22. Juli in einem Büroraum seines abgelegenen landwirtschaftlichen Anwesens in Geratskirchen gefunden.
Eine Tatwaffe sei nicht sichergestellt worden, sagte ein Polizeisprecher.
Bei Vernehmungen, Fahndung und Durchsuchungen sei bisher kein Tatverdächtiger ermittelt worden.

Knapp hundert Bereitschaftspolizisten hatten mehrere Gebäude des landwirtschaftlichen Anwesens sowie angrenzende Wiesen- und Waldstücke durchsucht.
Einige Beweismittel seien gefunden worden, die man untersuche.
Die Polizei machte bislang keine näheren Angaben zu den Beweismitteln.

© Polizei