1000 Euro für 28 000 Euro?

Die Masche ist schon so alt – funktioniert aber leider immer noch.
In Johanniskirchen ist eine Rentnerin auf einen Betrüger reingefallen.
Der hat ihr am Telefon einen Gewinn von 28 000 Euro versprochen.
Natürlich mit einem Haken:
Gebühren in Höhe von 1000 Euro.
Die 70-Jährige kauft I-Tunes-Karten in dem Wert und gibt die Codes telefonisch durch.
Das Geld der Frau ist weg.
Die Polizei sagt:
Wer angeblich etwas gewinnt und dafür Geld zahlen muss, hat es mit einem Betrüger zu tun.