120 Millionen Euro für niederbayerische Schulen

Der kommunale Schulbau in Niederbayern ist für kommendes Jahr und auch für 2020 gesichert. 120 Millionen Euro stellt der Freistaat Bayern dafür zur Verfügung. Das hat der neue Finanzminister Albert Füracker heute mitgeteilt. Das nun freigebene Finanzvolumen basiert auf den eingegangen Bedarfsmeldungen der niederbayerischen Kommunen. Die Schüler bekommen also neue, oder bessere Schulen. Und auch die niederbayerische Bauwirtschaft profitiert davon.