© Redaktion Bayerns Polizei

153 Sachen auf der Landstraße

Um einiges zu flott unterwegs sind gestern einige Autofahrer auf der B20 bei Pilsting.
Dort hat sich die Polizei gestern Vormittag auf die Lauer gelegt.
Das Ergebnis: von rund 2000 Fahrern sind 99 zu schnell, drei davon kassieren ein Fahrverbot.
Einer hat dabei so richtig den Vogel abgeschossen: er brettert mit 153 km/h über die Bundesstraße, erlaubt sind 100.