© Polizei

18-Jähriger flüchtet über Stock und Stein

Kann man das ignorieren?
Blaulicht, Martinshorn und andere Anhaltesignale…
Man kann.
In Neuötting rast ein Autofahrer der Polizei davon.

Die Flucht geht sogar über einen Spielplatz.
Als ein Feldweg vor einer Fußgängerbrücke endet, ist Schluss.
Das Auto rammt die Brücke, Fahrer und Beifahrer flüchten durch einen Bach.
Ein Polizeispürhund erschnüffelt einen der Männer, der andere entkommt.

Einen Tag später stellt sich der 18-jährige Fahrer.
Der Grund für seine Flucht:
Er hat keinen Führerschein.