© BZV

20.000 Zigaretten im Gepäck

„No risk, no fun“ – das war wohl das Motto dieses jungen Mannes.
Der 23-Jährige landet am Flughafen München und marschiert schnurstracks durch den grünen Ausgang für anmeldefreie Waren.
Den Zöllnern kommt der Reisende allerdings verdächtig vor.
Zu Recht!
In seinen beiden Koffern finden die Beamten 100 Stangen Zigaretten.
Die 20.000 Glimmstängel werden sichergestellt.
Der Schmuggler sitzt jetzt in Untersuchungshaft.