© pixabay

20-Jähriger erpresst Mädchen – Urteil

Da ist der 20-jährige Angeklagte mehr als glimpflich davongekommen.
Er musste sich vor dem Amtsgericht Eggenfelden verantworten, weil er mit einer 13-Jährigen aus der Region Pfarrkirchen ein ganz übles Spiel gespielt hat.
Über soziale Netzwerke gewinnt er ihr Vertrauen und sie lässt sich überreden, freizügige Bilder zu schicken.
Dann droht er die Bilder zu veröffentlichen, wenn sie mit ihm nicht intim werden wolle.
Zum Glück vertraut sich das Mädchen ihrer Mutter an.
Das Gericht hat den 20-Jährigen nur zu einer Geldstrafe und Beratungsstunden verurteilt.