© NPV BW

2019 drittwärmstes Jahr im Bayerischen Wald

Seit knapp 50 Jahren werden im Nationalpark Bayerischer Wald Klimadaten erfasst.
Zum Beispiel Temperaturen, Schneehöhen, Frosttage oder Sonnenstunden.
Jetzt haben Wissenschaftler festgestellt: 2019 war das bisher drittwärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen!
Nur 2014 und 2018 waren noch wärmer.
Buchen und Pilze sind übrigens besonders wärmeempfindlich. Aber keine Sorge – aktuell regnet es noch genug.