wirtschaft

24 Stunden Streik jetzt auch bei BMW in Dingolfing und Landshut

Niederbayern ist heute besonders heftig von den Warnstreiks der IG Metall betroffen.
Seit 5 Uhr früh wird im BMW Werk Dingolfing gestreikt, seit 6 Uhr lassen auch die Mitarbeiter im BMW Werk Landshut ihre Arbeit ruhen.
Und das für 24 Stunden.
Robert Grashei von der IG Metall Landshut erwartet, dass die Produktion in beiden betrieben zum Stillstand kommt. Das würde in Dingolfing einen Fahrzeugausfall von 1600 Stück bedeuten, sagt Grashei.

Gestreikt wird in Niederbayern auch beim Logistiker Schnellecke und Kühne und Nagel.
Die IG metall fordert unter anderem 6 Prozent mehr Lohn.
Weit auseinander liegen die Tarifparteien insbesondere bei der Laufzeit des Tarifvertrags und bei den verkürzten Arbeitszeiten mit Lohnausgleich.