polizei

Folgenschwere Verwechslung im Landkreis Kelheim.

Er wollte wohl nur zu einem Freund gehen, um dort nach einer Party zu übernachten.
Doch der 17 Jährige geriet irrtümlich an die Haustür eines pensionierten Polizisten in Holzharlanden.

Der Ex-Polizist wurde auf den Jugendlichen an der Haustür aufmerksam.
Er hielt ihn offenbar für einen Einbrecher und öffnete ihm bewaffnet mit einem Samuaraischwert die Tür.
Es kam zu einem Gerangel, dabei wurde der Jugendliche an der Hand schwer verletzt.
Jetzt muss geklärt werden, ob der pensionierte Polizist mit dem Schwert zugeschlagen, oder der Jugendliche selbst in die Klinge gegriffen hat.
Unklar ist auch noch, ob der 17Jährige betrunken war.