© Pixabay

2G: Ausnahmen für 12 bis 17-Jährige in Bayern

Eltern haben von einem Freizeit-Lockdown in Bayern gesprochen.
Jetzt rudert die bayerische Staatsregierung ein Stück zurück.
Nicht geimpfte Kinder und Jugendliche unter 18 sollen von der 2G-Regelung teilweise befreit werden.

Das geht aus einer Änderungsverordnung des Gesundheitsministeriums hervor.
Demnach dürfen 12 bis 17-Jährige nun doch in Restaurants und Hotels.
Die Ausnahme gilt aber nur bis Jahresende.