© Pixabay

48-Jähriger fällt Erpresser zum Opfer

„Ich habe Ihren Router gehackt!
Überweisen Sie innerhalb von 50 Stunden 400 Euro in Bitcoins – sonst zeige ich aller Welt Ihren Browserverlauf.“
Wenn man so eine E-Mail bekommt, dann ist man erst mal platt!
Genau das passiert jetzt aber einem 48-jährigen Pfarrkirchner.
Zum Glück ist der Mann nach dem ersten Schock so umsichtig und zeigt den unbekannten Erpresser bei der Polizei an.
Von der kommt deshalb jetzt auch nochmal der Rat: bei solchen Erpresser-Mails auf GAR KEINEN FALL auf die Forderungen eingehen!