© Stadt Landshut

500 Kilometer über die Alpen bis Landshut geradelt

Fahrrad und Berge – für viele Menschen eine eher ungünstige Kombination.
Nicht für drei Radler aus der Landshuter Partnerstadt Schio in Italien.
Die sind über 500 Kilometer quer über die Alpen nach Landshut geradelt.
Mit dabei:
Ein kleiner Bub, der auch fleißig in die Pedale getreten hat.
Mit der Aktion wollten die Radler auf das Thema „Inklusion“ aufmerksam machen.