© Pixabay

Neue Ruhezone für die Landshuter

Mittlerweile wird in Landshut fast jedes Fleckchen Grün bebaut.
Zwischen der alten und neuen Wolfgangsiedlung entsteht aber zur Abwechslung mal eine Parkanlage.
Wegen einer Hochspannungsleitung oben und Gasleitungen unten können da keine Häuser hingestellt werden.
Direkt nach Ostern soll es mit den Arbeiten losgehen.
Dann wird die zwei Hektar große Grünfläche naturnah umgestaltet.

Der neue Wolfgangpark bekommt dann u.a. Rad- und Fußwege, Bäume und einen Kletterfelsen.
Das Budget ist eher beschränkt:
Für die Umgestaltung der Fläche zu einem Park stehen rund 100 000 Euro zur Verfügung.
Dazu kommen noch 40 000 Euro für die Beleuchtung.