niederbayern

Passau greift in Sachen Corona durch

Viele Konzerte, Feste und Ausstellungen sind in Niederbayern wegen des Corona-Virus schon abgesagt worden.
Jetzt greift Passau allerdings so richtig durch.
Ab heute Mittag sind in der Stadt sämtliche Veranstaltungen mit mehr als 100 Besuchern verboten.
Das gilt allerdings nicht nur für öffentliche Aktionen, sondern auch für private Feiern – wie zum Beispiel groß angelegte Hochzeiten.
Die Regelung gilt erst mal bis zum 19. April.