polizei, © Funkhaus Landshut

Auto kracht in Einsatzfahrzeug der Feuerwehr

Richtig Pech ist es, wenn ein Einsatzfahrzeug selbst in einen Unfall verwickelt ist.
Gestern Nachmittag ist ein Mann mit dem Auto in Kirchdorf am Inn unterwegs.
Als er nach links abbiegen, passiert es:
Der 36-Jährige übersieht – trotz Blaulicht und Sirene – hinter sich ein Zivilfahrzeug der Feuerwehr.
Das will den Autofahrer gerade überholen, als der zum Abbiegen ansetzt.
Es kommt zum Crash.
Beide Fahrzeuge sind danach Schrott und müssen abgeschleppt werden.
Der Autofahrer wird zum Glück nur leicht verletzt, der Fahrer des Einsatzfahrzeugs bleibt unverletzt.