© Pixabay

Katholische Jugendstelle Landshut sammelt Sachspenden für Moria

Sie machen einfach nur betroffen:
Die Bilder aus Europas größtem Flüchtlingslager Moria nach der Brandkatastrophe.
Die Katholische Jugendstelle Landshut will jetzt helfen und ruft übermorgen  zu einer Spendenaktion auf.
Am Sonntag zwischen 13 und 16 Uhr können in der Äußeren Regensburger Straße 29 Sachspenden kontaktlos abgegeben werden.
Gebraucht werden vor allem Hygieneartikel wie zum Beispiel Seife, Zahnbürsten, Windeln und Desinfektionsmittel.
Die gespendeten Artikel werden mit einem Hilfstransport ins Flüchtlingslager gebracht.