© BayerischeVermessungsverwaltung

A 3 wird teilweise sechsspurig ausgebaut

Die A 3 ist eine der wichtigsten Autobahnen ganz Deutschlands. Und sie ist extrem viel befahren. Immer wieder kommt es auf dem Streckenabschnitt von Deggendorf bis zur österreichischen Grenze bei Suben zu schweren Unfällen und langen Staus. Nun leitet die Regierung von Niederbayern das Planfeststellungsverfahren für einen sechsstreifigen Ausbau zwischen Deggendorf und Hengersberg ein. Die genehmigten Kosten liegen bei rund 300 Millionen Euro.