A92: Unfall mit fünf Autos – 2 Schwerverletzte

Wiedereinmal hat es auf der A92 heftig gekracht.
Am Morgen sind zwischen Wörth und Landshut mehrere Autos ineinander gekracht.
Zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Laut einem Polizeisprecher war ein Autofahrer einem Polizei-Streifenwagen ausgewichen, der mit Blaulicht auf der Standspur stand.
Dadurch geriet er zuweit nach links und rammte ein überholendes Fahrzeug.
In der Folge krachten noch drei weitere Autos in die Unfallstelle.
Nach bisherigen Meldungen wurden mindestens zwei Menschen schwer verletzt.
Ein Rettungshubschrauber landete neben der Autobahn.
Da die A92 in Richtung München zeitweise komplett gesperrt war, bildete sich im Berufsverkehr ein langer Stau.