© Isentalautobahn GmbH

A94 wird wieder zur Baustelle

Autofahrer, die aus Niederbayern nach München fahren, brauchen im März etwas länger in die Landeshauptstadt.
Der Grund dafür: Bauarbeiten an der A94.
Die Isental-Autobahn wird ab dem 01. März erneuert – betroffen ist der Abschnitt zwischen Altötting und Mühldorf-Nord.
In beiden Fahrtrichtungen ist dann nur eine Spur befahrbar, und es gilt Tempo 80.
An zwei Wochenenden im März ist außerdem die Ausfahrt Töging gesperrt.
Witterungsbedingt können sich die Bauarbeiten aber noch verschieben, heißt es.