© Pixabay

Acht Verletzte bei Brand in Pfarrkirchen

Genüsslich einen Kaffee trinken – das war für die Feuerwehrler in Pfarrkirchen heute früh nicht möglich.
Denn sie werden zu einem Brand gerufen.

Um etwa dreiviertel Neun wird die Feuerwehr alarmiert:
Es brennt in einem Betrieb, der Holz verarbeitet.
Mit über 60 Mann rücken die Einsatzkräfte  aus, um die Flammen zu bekämpfen.
Acht Mitarbeiter werden leicht verletzt, sieben von ihnen müssen mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus.
Eine Hobelmaschine hat offenbar Feuer gefangen – auch Container mit Holzspänen waren in der Nähe.