ACL Trio fährt sensationell auf Platz zwei

Schon seit Jahren sind Fahrer des AC Landshut immer beim Speedway Best Pairs am Start.
Aber meistens hatten andere Weltklassefahrer am Zielband die Nase vorne. Nun gelang einem Trio aber ein sensationeller Erfolg.  Martin Smolinski, Leon Madsen und Andzejs Lebedevs holten sich zum Saisonauftakt in Polen mit Mut und viel Risiko den zweiten Platz. Am Vatertag den 10. Mai gastiert diese Speedway-Serie dann im Stadion Ellermühle.Und da gibt das AC L Trio als Trans MF Team dann natürlich wieder ordentlich Vollgas. Dieser tolle Erfolg wird natürlich das Interesse nochmals kräftig ankurbeln, sagte ACL Vize Gerald Simbeck.