© Pixabay

Ärger an Schule in Eggenfelden

In der Montessori Schule Eggenfelden ist mächtig Feuer unterm Dach.
Der Schuleiter ist beurlaubt, zwei der fünf Vorstände sind zurückgetreten.
In einem anonymen Brief hatten sich Lehrer an das Schulamt gewandt.
Daraufhin sah sich die Vorstandschaft gezwungen Schulleiter Rokko Spirziola suspendieren müssen, so eine Info.Die Gründe dafür dürfen aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden.

Weil sie sich mit Ihrer Forderung für ein schärferes Vorgehen gegen den Schulleiter nicht durchsetzen konnten, sind inzwischen zwei Vorstände zurückgetreten.
Eine davon Bezirksrätin Mia Goller.
Der Schulbetrieb in der Montessorischule ist laut Vorstandschaft nicht beeinträchtigt.