technik

Ärger über Notruf-Missbrauch

Es ist wieder mal einer dieser üblen Scherze die keiner braucht
Ein Mann aus Plattling setzt einen Notruf ab und meldet einen schweren Unfall auf dem Autobahnkreuz Deggendorf.
Ein Reisebus sei umgestürzt und in Flammen aufgegangen.
Als die Rettungskräfte anrücken, stellt sich heraus es ist eine Falschmeldung.
Die Polizei kann aber den Anrufer ermitteln.
Der 41 Jährige wird vorübergehend festgenommen, sein Handy beschlagnahmt und ausgewertet.
Der Spaß dürfte ihn teuer zu stehen kommen.