Aiwanger bleibt „Freie Wähler“-Chef!

Diese Zahlen sind mal MEHR als deutlich.
Auf einem Parteitag der Freien Wähler in Essenbach hat sich Hubert Aiwanger erneut zur Wahl um den Vorsitz aufstellen lassen.
Das Ergebnis: er wird mit knapp 97 Prozent der Stimmen als Chef wiedergewählt!
Die guten Zahlen sind aber gar nicht so selbstverständlich.
Gerade in den letzten Wochen gab’s in der Basis der Freien Wähler viel Unmut – zum Beispiel wegen Aiwangers kategorischem NEIN zum Bau der dritten Startbahn am Münchner Flughafen.