© Pixabay

Aiwanger gegen Schließungen in der Gastronomie

Die Schließungen wegen Corona stecken der niederbayerischen Gastro-Branche noch in den Knochen.
Auch wenn aktuell alles normal läuft, haben viele Wirte und Hoteliers die Frage im Hinterkopf:
Was ist, wenn wir nochmal dicht machen müssen?

Soweit soll es nicht mehr kommen, sagt unser Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.
Er glaubt, dass es keine politischen Mehrheiten mehr für Gastro-Schließungen gibt.
Wir müssen mit dem Virus leben, meint der Minister aus dem Landkreis Landshut.