Aiwanger: Strabs-Volksbegehren wird wohl abgeblasen

Freie Wählerchef Hubert Aiwanger aus Rottenburg nimmt der CSU inzwischen ab, dass sie es ernst meint.
Mit der Abschaffung der Straßenausbaubeiträge für Anwohner
Seit Mittwoch Abend ist klar.
Die CSU-Landtagsfraktion wird die umstrittenen Straßenausbaubeiträge rückwirkend zum 1. Januar 2018 abschaffen.
Das von den Freien Wählern initiierte Volksbegehren wird damit überflüssig, meint jetzt auch Hubert Aiwanger. Er hatte bis zuletzt immer noch befürchtet, die CSU könnte sich noch ein Hintertürchen offenhalten.

Dass die CSU den Freien Wählern ein Wahlkampfthema abgeräumt hat, störe ihn nicht, sagt Aiwanger.
Die Wähler wüssten genau, wem sie die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge zu verdanken hätten, sagt der Niederbayer.