© Pixabay

Alkoholverbot und Gottesdienste: Neue Corona-Regeln für Landshut

Nachschärfen ist bei der Stadt Landshut angesagt:
Hier werden die Corona-Regeln wegen steigender Zahlen nochmal angepasst.
Ab morgen darf kein Alkohol „to go“ verkauft werden – weiterhin erlaubt ist der Verkauf von geschlossenem Alkohol für daheim.
Bei Gottesdiensten sind nur noch maximal 100 Besucher zugelassen – bis zu 200 Besucher sind für Gottesdienste im Freien erlaubt.
Die Regierung von Niederbayern muss der neuen Verordnung noch formell zustimmen.