© Pixabay

Alles bald total digital

Wer noch einen Röhrenfernseher hat, schaut bald in die Röhre.
Auch im Landkreis Rottal-Inn schaltet der Anbieter Vodafone bald das analoge Kabelfernsehen ab.
Schon nächste Woche Mittwoch ist Bad Birnbach an der Reihe.
Eggenfelden, Simbach am Inn und Pfarrkirchen kommen dann im November dran.

Wer unsicher ist, ob er noch analoges Kabelfernsehen schaut oder nicht:
Vor dem Umschalttermin laufen im Analogprogramm Textbänder durchs Bild, die auf die Abschaltung hinweisen.
Betroffen ist auch das analoge Kabelradio.
Vodafone bietet aber Empfangsgeräte für den Empfang digitaler Radioprogramme an.

Bis Ende des Jahre wird in ganz Bayern das analoge Kabelfernsehen abgeschaltet.
Dann ist mehr Playtz für digitale Programme und schnelleres Internet über das TV-Kabel.
Weitere Informationen finden Sie hier.