© Funkhaus Landshut

Alois Riederer kämpft um sein Hobbithaus

Der Hobbithaus-Erbauer kämpft um sein Lebenswerk.
Nach zwei schlaflosen Nächten gibt sich Alois Riederer aus Hohenthann schon wieder kämpferisch.
Er will den Abrissbescheid des Landratsamtes vor dem Verwaltungsgericht Regensburg anfechten.
Einen Monat hat er nun dazu Zeit.
Für das Landratsamt Landshut ist das Hobbithaus ein Schwarzbau mit Riesenproblemen bei der Statik und dem Brandschutz.
Mittlerweile gibt es aber auch prominente Unterstützer für den Erhalt, wie z.B. den Musiker Haindling und die weltbesten Kletterer, die Huber Buam.