Alt-Bürgermeister von Eggenfelden gestorben

Der Landkreis Rottal-Inn trauert um einen großen Lokalpolitiker.
Der SPD-Alt-Bürgermeister von Eggenfelden, Karl Riedler, ist tot.
Gestern Abend ist er gestorben.
Seit 1966 war er für die Stadt Eggenfelden politisch aktiv.
Bis 1990 als Stadtrat, dann 12 Jahre lang als Bürgermeister und danach wieder als Stadtrat.
Auch im Kreistag engagiere er sich Jahrzehnt lang für die SPD und war seit 2008 stellvertretender Landrat.
Aufgrund einer schweren Erkrankung legte Karl Riedler vor wenigen Monaten alle seine Ämter nieder.
Karl Riedler wurde 78 Jahre alt.

Der SPD-Politiker Karl Riedler hat viele Ehrungen erhalten.
Zum Beispiel die hohe SPD-Auszeichnung:
Die Helmut-Rothemund-Medaille