© Andrea Gruber

Altes Schulhaus in Huldsessen soll erhalten bleiben – dank Investoren?

Im beschaulichen Unterdietfurt wächst die Unruhe.
Ein 115 Jahre altes Schulhaus im Ortsteil Huldsessen sorgt für Zündstoff – im wahrsten Sinne des Wortes.
Denn es soll abgerissen werden, um Platz für ein neues Feuerwehrhaus zu schaffen.

Anwohner, darunter auch Petra Eiwanger und Andrea Gruber, wollen da aber nicht tatenlos zusehen:
Sie kämpfen dafür, dass das alte Gebäude erhalten bleibt.
Aus ihrer Sicht kann man es z.B. als Treffpunkt für die Gemeinde weiterhin nutzen.
Auch Sitzungsräume für die Feuerwehr seien denkbar.

Um den drohenden Abriss abwenden zu können, brauche es neue Investoren, so Andrea Gruber.