Altinger als Landtagsdirektkandidat nominiert

Die FDP Kreisverbände Dingolfing-Landau und Landshut Land haben gestern abend ihren Direktkandidaten zur Landtagswahl nominiert.
Gewählt wurde wie erwartet der Landshuter Unternehmer Marco Altinger.
Altinger will im Wahlkampf insbesondere auf die Themen innere Sicherheit, Bildung, Familie und Wirtschaft setzen.

Der Stimmkreis 202 Dingolfing-Landau umfasst unter anderem, die Gemeinden Bodenkirchen, Geisenhausen, Niederaichbach, Vilsbiburg, Vilsheim, Altfraunhofen, Gerzen, Velden und Wörth an der Isar und reicht somit kurz vor die Tore Landshuts.

Deshalb wurde der Direktkandidat zur Landtagswahl 2018 auch von den Kreisverbänden Dingolfing-Landau und Landshut-Land zusammen aufgestellt