© EVLandshut

An dieser Niederlage hat der EVL zu knabbern

Eine Niederlage schmerzt ja immer – aber diese dürfte dem EV Landshut besonders weh tun.
Die Eishockey-Jungs von Leif Carlsson müssen sich gestern dem direkten Konkurrenten aus Crimmitschau mit 1:2 geschlagen geben.
Der Verein aus Sachsen ist jetzt punktgleich mit dem EVL – und für die Landshuter ist Platz 10 fast außer Reichweite.
Morgen Nachmittag greifen die Jungs wohl schon nach dem letzten Strohhalm, wenn es zuhause gegen die Bayreuth Tigers geht.