© pixabay

An Tankstelle niedergeschlagen: Prozessbeginn

Vor dem Landgericht Landshut muss sich seit gestern ein 35-jähriger Pilstinger verantworten – ihm wird versuchter Totschlag vorgeworfen.
In einer Nacht im Juli 2017 schlägt er einen 27-jährigen Bekannten bewusstlos und tritt dann noch auf ihn ein.
Das zeigen auch die Bilder einer Überwachungskamera.
Das Opfer erzählt, sie hätten sich getroffen und dann ganz normal verabschiedet.
Da ist der Angeklagte plötzlich wie von Sinnen auf ihn losgegangen.
Der gesteht gestern unter Tränen, dass ihm alles sehr leidtut.
Er kann sich an die eigentliche Tat nicht erinnern.