© Pixabay

Angeklager gesteht im Mordprozess von Plattling

Es waren blutige Szenen, die sich im vergangenen Sommer offenbar im niederbayerischen Plattling abgespielt haben:
Ein Mann soll seine 20-jährige Partnerin erstochen haben.
Heute hat der Prozess gegen den 28-Jährigen Afghanen begonnen.
Vor Gericht hat er die Tat gestanden und bereut.
Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mord vor, ihm droht damit lebenslange Haft.
Am 22. Februar sollen die ersten Zeugen aussagen.