Angeklagter bestreitet Vergewaltigung

Mit einer wilden Story muss sich seit gestern das Landgericht Landshut beschäftigen.
Eigentlich geht es um ein widerwärtiges Verbrechen:
Die Vergewaltigung einer Frau.
Angeklagt ist ein Pizzariabesitzer aus dem Landkreis Landshut.
Er soll die Frau in seinem Auto missbraucht haben.
Der Mann bestreitet die Tat.
Er behauptet, dass die  pakistanische Mafia dahinter steckt und ihn die Frau quasi zu Fall bringen soll.
Das Gericht ist da eher skeptisch und will sich morgen die Aussagen des Opfers anhören.