© Pixabay

Angriff mit Schwert in Ergolding: Prozess beginnt

Es grenzt an ein Wunder, dass hier kein Blut geflossen ist.
In Ergolding bei Landshut soll ein 70-Jähriger Anfang des Jahres einen anderen Mann mit einem Samurai-Schwert attackiert haben.
Das Opfer wird nicht verletzt, weil es die Attacke abwehrt.

Offenbar wollte sich der Angreifer an ihm rächen.
Er hatte den Mann für seine Entlassung bei einer Security-Firma verantwortlich gemacht, heißt es.
Ab heute steht der 70-Jährige vor dem Landgericht Landshut.
Ihm droht eine Verurteilung wegen versuchten Mordes.