Anna Schaffelhuber trägt nicht die Fahne

Das Daumen drücken hat leider nicht geholfen:
Bei den Paralympics in Südkorea trägt Anna Schaffelhuber aus Bayerbach nicht die deutsche Fahne.
Sie war als Favoritin für die ehrenvolle Aufgabe gehandelt worden.
Die Wahl ist jetzt auf eine andere Sportlerin gefallen:
Es ist 46-jährige Andrea Eskau aus Magdeburg.
Wir können der fünffachen Goldmedaillengewinnerin Anna Schaffelhuber aber weiter die Daumen drücken.
Die Monoskifahrerin hat Samstagnacht ihren ersten Wettkampf bei den Paralympics.