© pixabay

Anonymer „Engel“ in Straubing

Es ist eine rührende Geste und ein großartiges Zeichen, das ein Unbekannter in Straubing setzt:
Zehn behinderte Kinder sind mit ihren Betreuern auf einem Ausflug.
Sie kehren auch in einem Wirtshaus ein.
Nachdem die leeren Mägen gefüllt sind, verlangt einer der Betreuer die Rechnung.
Wie das Straubinger Tagblatt berichtet, präsentiert der Wirt ihm daraufhin einen Zettel eines anonymen Gasts.
Der hat die Zeche komplett übernommen und diese rührende Nachricht hinterlassen:
Vielen Dank, dass Sie sich so toll um diese außergewöhnlichen Kinder kümmern.