polizei

Anwohner melden „Schüsse“: Großeinsatz

Es ist heute früh gegen sechs Uhr:
Mehrere Menschen wählen den Notruf und berichten von Schüssen in der Nähe eines Hotels in Bad Füssing.
Sogar Mündungsfeuer wollen die Anrufer gesehen haben.
Die Polizei löst Großalarm aus.
Auch Bundespolizei und Bereitschaftspolizei rasen zum „Tatort“.

In Bad Füssing entspannt sich die Lage dann aber schnell.
Es waren Salutschüsse für ein Brautpaar.
Der Großeinsatz ist entsprechend rasch beendet.
Für eine Frau könnte es aber Ärger geben, weil sie die Salutschüsse nicht bei der Polizei angemeldet hat.