Arbeiter von Erdmassen begraben

Auf einer Baustelle in Landau geht es plötzlich um Sekunden.
Ein Bauarbeiter steht ein einer Grube, da gibt die Erde nach.
Der Mann wird verschüttet.
Bis zur Brust ist er in den Erdmassen gefangen.
Wenig später kommen die Rettungskräfte – die müssen aber gar nicht mehr helfen.
Die Kollegen haben den 57-Jährigen schon aus der Baugrube befreit.
Sicherheitshalber kommt der Mann ins Krankenhaus.