© Landkreis Landshut

Arbeitsgruppe für bessere psychische Betreuung

Was Einsatzkräfte tagtäglich zu sehen bekommen, ist oft nichts für schwache Nerven.
Da kann es schon mal vorkommen, dass einen Feuerwehrler oder Sanitäter ein Einsatz nicht mehr loslässt.
Dann braucht es eine gute psychische Betreuung für die Einsatzkräfte – und die soll im Raum Landshut noch besser werden.
Dazu wurde jetzt eine Arbeitsgruppe für die Psychosoziale Notfallversorgung gegründet.
Die soll dafür sorgen, dass die Zusammenarbeit der einzelnen Versorgungsanbieter verbessert wird.