Arbeitslosigkeit: Stärkster Rückgang in Niederbayern

Gute Nachrichten auch vom regionalen Arbeitsmarkt
Nirgendwo sonst in Bayern ist die Arbeitslosigkeit so stark zurückgegangen wie in Niederbayern.
So waren im April knapp 19 300 Menschen arbeitslos gemeldet.
Das sind fast 4 400 Arbeitslose weniger als im März.
Die Quote lag im April bei 2,8 Prozent.
Der Hauptgrund für die positive Entwicklung in Niederbayern ist die Frühjahrsbelebung.
In der Region gibt es viele witterungsabhängige Berufe, wie in der Baubranche oder in der Forstwirtschaft.