© Pixabay

Astronomische Spende an Kirchengemeinde

Eine kleine Gemeinde in Niederbayern sorgt heute für die Schlagzeile des Jahres.
Denn in Saal an der Donau lebt der wohl großzügigste Spender aller Zeiten.
Alles beginnt an Pfingsten, als eine Mesnerin in ihrer Kirche ein Kuvert findet.
Darin die astronomische Summe von 160000 Euro!!
Das Geld ist eine anonyme Spende für Afrika.
Die Sache muss erst einmal geheim bleiben, weil das Geld geprüft werden muss.
Die gute Nachricht: Es ist sauber.
Jetzt freut sich die Gemeinde darauf, das Geld verteilen zu können.
So einen Fall hat es wohl in ganz Deutschland noch nie gegeben.