© Pixabay

Atommüll-Endlager vor der niederbayerischen Haustür?

Mit Atommüll kennen wir uns ja aus.
Das Zwischenlager im Landkreis Landshut, das kein Endlager werden soll, ist ja ein Dauerthema.
Nun droht und möglicherweise noch mehr strahlender Müll vor der Haustür.
Tschechien hat jetzt konkrete Pläne für Atommüll-Endlager veröffentlicht.

Ein möglicher Standort ist nicht weit weg von Niederbayern.
Etwa eine Autostunde von der Grenze entfernt
Und zwar in der Nähe von Temelin, das ja schon für sein unsicheres Atomkraftwerk bekannt ist.
Die Bürgermeister aller betroffenen Orte haben ihren Widerstand angekündigt.
Aber auch im Bayerischen Wald regt sich schon Protest.