Atommüll-Petition verlängert

Der Niederaichbacher Bürgermeister ist dankbar.
Nämlich für ganz viel Unterstützung bei der Atommüll-Petition.
20 000 Unterschriften sind bisher zusammengekommen.
Aber: Da geht noch mehr – da sind sich die Organisatoren sicher.
Sie haben die Petition jetzt kurzerhand verlängert.
Und zwar bis Ende Februar.
So will man in Berlin noch mehr Eindruck machen.
Gleichzeitig wollen sie auch die Werbetrommel noch kräftiger rühren und mehr Plakate aufhängen.

Hier geht es zur Online Petition:
https://www.openpetition.de/petition/online/atommuell-schaffung-von-endlagern-vermeiden-bevoelkerung-schuetzen#petition-main