Attacke in Landshut nach Dultbesuch

Ein Dultbesuch endet gestern Nacht für einen 18-jährigen Landshuter äußerst unschön.
Um kurz nach Mitternacht ist er auf dem Heimweg und begegnet am Ländtorplatz einem Unbekannten.
Die zwei beginnen einen Streit.
Und plötzlich schlägt der Fremde zu.
Er trifft den Schüler mehrmals mit der Faust im Gesicht.
Ein Passant hält ihn davon ab, noch weiter zu prügeln.
Dann verschwindet der Schläger.
Jetzt sucht die Polizei nach ihm.
Er wird wie folgt beschrieben: ca. 19 Jahre alt, 180 cm groß, von schlanker Statur, schwarze, kurze Haare, dunkelhäutig, sprach deutsch mit ausländischem Akzent und war bekleidet mit einem grün/orangen Pullover und einer dunklen Hose.