Auf der Anklagebank wegen schwerer Brandstiftung

Vor dem Landgericht Landshut sitzt heute ein 48-Jähriger Mann.
Ihm wird unter anderem schwere Brandstiftung vorgeworfen.
Der Mann war aufgrund seiner psychischen Erkrankung in einer therapeutischen Einrichtung untergebracht.
Dort soll er mit einem Feuerzeug eine Bettdecke angezündet haben.
Insgesamt erlitten drei Personen eine leichte Rauchgasvergiftung.
Das Zimmer war danach zerstört.
Der beschuldigte gilt laut Anklage als schuldunfähig.