© Polizei

Auf der B15NEU wird weiterhin gerast

Die Ergebnisse sind fast schon erschreckend:
195 Anzeigen und 23 Fahrverbote erteilt die Verkehrspolizei Landshut  gestern Vormittag bei einer Geschwindigkeitsmessung.
An der Abfahrt Landshut/Essenbach bei der B15 Neu sind 80 km/h erlaubt.
Der Spitzenreiter hatte  mehr als doppelt so viel auf dem Tacho.
Mit 169 km/h  holte er sich ein teures Foto für 1.200 Euro, kassiert zwei Punkte  und muss für 3 Monate seinen Schein abgeben.